Mitglied werden?


Ruder-Klub Werder
Der Ruder-Klub Werder bietet hervorragende Trainingsbedingungen für Jung und Alt. Malerisch gelegen, direkt auf der historischen Inselstadt Werder, liegt unser renoviertes Bootshaus. Ob man auf der nahe gelegenen Regattastrecke Medaillen ergattern will oder einfach die Fluss- und Seenlandschaft der Havel genießen möchte, der Ruder Klub ist der ideale Startpunkt.




Pierre de Coubertin (1863-1937)
Gründer der neuzeitlichen Olympischen Spiele, beschrieb den Rudersport wie folgt:

"Rudern sollte der Lieblingssport unserer jungen Leute werden, da keine andere Sportart ihnen die physischen und moralischen Qualitäten vermittelt, die sie brauchen: Energie, Initiative, Kraft und Gesundheit."

Rennrudern
Zielstrebigkeit, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit – im Leben gefordert, beim Rudern gefördert.
Regelmäßiges Training über Jahre – nicht nur für die Physis, sondern auch für die mentale Stärke – zeichnet diesen Sport aus. Ruderer lernen früh, sich für ihre Ziele einzusetzen, sowohl im Team als auch alleine. Aus Erfolgen, aber auch aus Niederlagen schöpfen die Sportler Kraft für neue Aufgaben. Das zielgerichtete Training schult Ausdauer und Konzentration. Wer die Herausforderung sucht, Leistung bringen und sich im Wettkampf messen will, ist im Rudersport bestens aufgehoben. Rudern bietet mit Kurz- und Langstrecken, Kinder-, Schüler- und Jugendwettbewerben oder sogar der Teilnahme an Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen viele Chancen.


Wanderrudern
Vom Wasser aus gesehen bekommt unsere Welt ein völlig neues Gesicht. Dem Erkunden und Erfahren neuer Reviere sind dabei kaum Grenzen gesetzt; die Fahrtziele reichen von deutschen Flüssen und Seen bis hin zu Touren auf fremden Kontinenten. Wanderruderer findet man überall dort, wo Natur und Umwelt zum Genießen einladen. Beim Wanderrudern ist der Weg das Ziel.
Wanderrudern ist Verreisen mit dem Boot. Man legt die Strecke von einer Übernachtung zur nächsten mit dem Boot zurück. Das Gepäck wird entweder im Boot mittransportiert, oder ein nebenherfahrender Landdienst nimmt einem diese Mühe ab. Im Sommer wird oft gezeltet, sonst übernachtet man in Bootshäusern, Jugendherbergen oder Pensionen, je nachdem was vorhanden ist, oder was der Geldbeutel zulässt.


Jugendsport
Anfänger können ca. 6 Wochen kostenlos, probeweise am Training teilnehmen, um zu sehen ob sie sich mit den Leuten der Trainingsgruppe verstehen und ob ihnen der Rudersport überhaupt Spass macht. Zu Beginn der 6 Wochen sollte man sich nicht gleich entmutigen lassen, wenn man die Ruderbewegung nicht sofort perfekt beherrscht. Die Ruderbewegung ist relativ schwierig aber nicht unmöglich. Es ist vergleichbar mit Fahrradfahren, wenn man es einmal kann, verlernt man es nie.


Breitensport
Neben dem Rudertraining kann man sich auf vielseitige Weise sportlich im Ruder-Klub Werder betätigen. Im Wintertraining nutzen wir unseren Kraftraum, mit Ruderergometern. Wer trotz Eis auf der Havel, "Wasserarbeit" leisten möchte kann auch ins Ruderbecken steigen. Für Joggingrunden auf der Insel ist das Bootshaus der ideale Startpunkt.
Satzung
Ruderordnung
Beitragsordnung